Hallo, schön dass du hier bist und dich für das Wachstuch nähen interessierst. Ich mag das Material sehr. Es ist recht unkompliziert, wenn du ein paar Dinge beachtest. Und es gibt so schöne Muster. Besonders die laminierten Stoffe von kokka haben es mir angetan. Die Muster sind vielfältig, mal grafisch schlicht und mal eine richtige Farbexplosion. So kann man ganz nach Lust und Laune nähen.

Beachte bitte beim Zusammenstellen deines Nähprojekts, dass die meisten Wachstücher oder laminierten Stoffe nicht in der Maschine gewaschen werden können. Sie werden durchs Schleudern brüchig. Wenn du Stoff mit Wachstuch vernähst, solltest du das beachten und nur Dinge vernähen, die du hinterher mit der Hand waschen und zum Trocknen auslegen kannst.

Nutze zum Nähen unbedingt einen Teflonfuß. Der gleitet gut übers Wachstuch und die Stiche werden nicht zu klein. Wenn du etwas mit einer Wendeöffnung nähst, lass diese größer als bei Stoffprojekten. Dann mußt du das Wachstuch nicht so durch die Öffnung quetschen und es bekommt nicht so viele Falten.

Ich habe ein paar tolle Ideen für dich zum Nähen mit Wachstuch oder laminierten Stoffen. Umgangssprachlich ist das ja im Grunde das gleiche. Wie findest du dieses kostenlose Tutorial? Es ist ein schönes Einsteigerprojekt, um mit dem Material warm zu werden. Außerdem kannst du so toll Reste verbrauchen.

Wenn du dich an ein größeres Projekt wagen möchtest, findest du hier auch zwei Schnittmuster. Die Taschen aus LKW-Planen und Wachstuch sind im Grunde nicht schwer. Man muß sich einfach nur ein bisschen umstellen. Mit Wachstuch oder LKW-Plane nähen ist eben ein bisschen anders als Stoff zu vernähen. Aber das ist es dann auch schon.

Falls du etwas für dein Zuhause nähen möchtest, möchte ich dir diese Anleitung ans Herz legen. Du kannst die genähten Blumenübertöpfe auch als Utensilos benutzen und Ordnung schaffen.

Ich hoffe, ich konnte dir das Nähen mit laminierten Stoffen und Wachstuch näher bringen und du hast ein paar Ideen bekommen. Ich wünsche dir viel Spaß. Bianca