Die limetrees-Geschichte

limetrees - Shop für digitale Schnittmuster

Hi hallo, interessiert dich die Geschichte unserer Firma?

Unsere Geschichte begann im Jahre 2007. Wir waren in Spanien im Urlaub und träumten von einem kleinen Nebenverdienst, damit wir öfter in den Urlaub fahren könnten :-). Wir spannen so vor uns hin und nach ein paar Abenden an der Poolbar stand der Plan. Wir eröffnen einen Onlineshop für Wohnaccessoires. Damals waren wir noch verheiratet und beide in einer Festanstellung. Wir konnten das Projekt also ganz entspannt angehen. Herr limetrees brachte das technische Wissen mit, ich das kaufmännische. Nach dem Urlaub machten wir uns an die Arbeit, bauten einen Webshop und kauften die ersten Waren. In unserer Wohnung wurde es mit der Zeit immer enger :-).

Irgendwann stellte sich für mich die Frage, wie es beruflich weitergehen soll. In meinem Job lief es nicht mehr rund. Der neue Chef suchte eher Untertanen als selbständig denkende Mitarbeiter. Damit komme ich bis heute nicht klar. Ich mag es, wenn alle mitdenken :-). Nach vielen Gesprächen beim Arbeitsamt und Gründungsberatungen stand fest, ich mache mich mit limetrees selbständig. Zum Webshop kam so unser erster Laden dazu. Zu Wohnaccessoires gesellten sich erste Stoffe.

Damals gab es in Hannover keine schönen Stoffläden. Es gab einen Laden für Bekleidungsstoffe, eine Kette und die Kaufhäuser. Schnell sprach sich herum, dass es bei uns schöne moderne Stoffe gibt. Wir verkauften von jetzt auf hier viel Stoff und paßten unser Sortiment an die Nachfrage an. Unsere Kunden kamen bald nicht mehr nur aus Hannover, sondern auch aus dem Umland: Langenhagen, Isernhagen, Sarstedt, Hildesheim, Braunschweig. Menschen machten bei Urlaubsreisen Stop bei uns. Nutzten das Umsteigen bei Zugreisen, um mal bei uns reinzuschauen. Als Hannover noch große Messen mit internationalem Publikum hatte, kamen Menschen aus aller Welt vorbei, um ihren Frauen zuhause ein bisschen Stoff mitzubringen oder Einkaufslisten abzuarbeiten :-). Das war alles verrückt :-).

Mit dem Erfolg kam die Arbeit und noch mehr Arbeit. Es blieb immer weniger Zeit zum Leben. Deshalb traf ich vor knapp vier Jahren die Entscheidung, den Laden aufzugeben und nur noch online zu verkaufen. Es fühlt sich gut an mit einem kleinen aber feinen Onlineshop. In den letzten Monaten habe ich wieder begonnen, Schnittmuster zu erstellen und Anleitungen zu schreiben. Außerdem blogge ich wieder öfter. Dort veröffentliche ich inzwischen auch ab und an mal einen Werbepost. Falls du Interesse hast, man kann mich dafür buchen :-). Ich mag das alles sehr.

Ich bin gespannt, wo die limetrees-Reise und meine persönliche noch hingeht. Das Gute am Selbständig sein ist ja, dass man sich und sein Unternehmen immer wieder neu erfinden und weiterentwickeln kann und muss.

Und endlich darf ich es sagen: Herr limetrees inzwischen einen eigenen Webshop. Er hat es lange geheim gehalten. Aber nun ist es offiziell :-). In seinem Shop dreht sich alles rund ums Thema “Linden” und “Hannover”. Du findest Karten wieder, die wir auch im Laden verkauft haben. Herr limetrees hat Broschüren für Stadtrundgänge geschrieben und ich habe ein bisschen gedruckt und genäht, damit sich der Shop füllt. Ich freue mich, wenn du mal rüber klickst.

Viele Grüße
Bianca

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.